...

Blog


...

Lars Lund

08 Sep 2020 15:33

Es ist noch nicht zu spät, Tomaten anzupflanzen

Noch ist es nicht zu spät Tomaten unter freiem Himmel anzubauen.

 

 

 

Von Lars Lund 

Obwohl wir Mitte Juni haben, ist es noch nicht zu spät, Tomaten im Freien anzubauen. Es ist erstaunlich einfach, wenn man sie direkt in den Boden pflanzt. Die Tomatenpflanzen müssen nicht gewässert werden und benötigen nur ein wenig Dünger. So kann man sich im Spätsommer über zusätzliche Tomaten freuen, die wunderbar die Tomaten ergänzen, die man im Gewächshaus angebaut hat.

Auch im Gewächshaus kann man Tomaten anbauen, die nicht gegossen werden müssen. Einer unserer fleißigen Leser aus Kolding in Dänemark baut seit mehreren Jahren Tomaten an, ohne sie zu gießen. Im Gewächshausclub gibt es außerdem bereits einen anderen Artikel, über eine Gewächshausbesitzerin, die Tomaten anbaut, ohne ihnen Wasser zu geben. Sie gießt ihre Tomaten mit 5 Litern Wasser, wenn sie ausgepflanzt werden, aber dann müssen sie auf sich selbst aufpassen. Vielleicht sollten Sie eine einzelne Pflanze opfern und das Experiment selbst versuchen.

 

WARM UND GESCHÜTZT

Auch außerhalb des Gewächshauses können Tomaten wachsen. Ich pflanze seit vielen Jahren Tomatenpflanzen auch ins Freie und es funktioniert. Man sollte lediglich darauf achten, sie an einen warmen und geschützten Ort zu pflanzen, doch dann kann man sicher sein, dass sie wie gewohnt reif werden.  

 

Besonders die traditionellen, runden Tomaten wachsen gut im Freien, beispielsweise Sorten wie Dansk Eksport und Gemini, oder auch Elin, Ailsa, Craig und AceGlacher.

 

Versuchen Sie es in Ihrem Garten! Graben Sie ein Loch und pflanzen Sie Ihre Tomate hinein. Gießen Sie ordentlich mit Wasser, damit die Pflanzen in einem Boden steht, der ausreichend mit Wasser gesättigt ist und der Rest geht dann wie von selbst.

Om Lars Lund

Dänischer Gartenexperte & Gartenjournalist

Lars beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Gärten und Gewächshäusern. Lars hat diverse Bücher über Gewächshäuser veröffentlicht und an einer Reihe von Gartensendungen des dänischen Fernsehsenders „TV2 Fyn” teilgenommen. Lars ist ein wandelndes Gartenlexikon und kann jegliche Fragen zum Gartenbau beantworten - sowohl in Bezug auf grundlegende als auch kompliziertere Projekte.

Artikel dieses Experten

Erfahren Sie mehr Lars Lund