...

Blog


...

Lars Lund

16 Aug 2022 13:18

Späte Tomatensorten erreichen möglicherweise keine rote Farbe

Im Moment gibt es sehr viele Tomaten, und die Saison ist noch lange nicht vorbei. Viele haben jedoch Tomaten gesät, die spät reifen, und es kann sein, dass sie nicht reif werden. Es ist keine Katastrophe, weil grüne Tomaten können eingelegt werden, und manche entscheiden sich sogar dafür, sie grün einzulegen, weil sie Leckereien sind. Es wird manchmal behauptet, dass sie giftig sind, wenn sie grün sind, und das stimmt auch, aber nicht so giftig, dass es ein Problem werden kann. Die dänische Lebensmittelbehörde hat dies bestätigt. Es hat ein Diskussionsthema in viele Jahren gewesen, und wird es bestimmt auch in viele Jahre noch sein. Mythen darüber, wie gefährlich es ist, sind schwer loszuwerden. Eine Notiz von 2004 von der dänischen Lebensmittelbehörde sagt, dass der giftige Stoff Alpha-Tomatin, der in Tomaten ist, nach der Lebensmittelbehörde kein Risiko ausmacht, wenn man die Tomaten in Maßen isst. Grüne Kartoffeln enthalten denselben Stoff, und im Großen und Ganzen dieselbe Menge als Tomaten, aber man hat bewertet, dass man vorsichtig sein soll, weil der Verbrauch oder die Einnahme von Kartoffeln viel grösser als von Tomaten ist.

Gespaltete Tomaten sollen Sie pflücken

Wenn es große Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht gibt, fangen die roten Tomaten an zu knacken. Sie knacken, weil das Kondenswasser sich an den Tomaten setzt. Möchten Sie gern dies vermeiden, müssen Sie viel im Gewächshaus Lüften. In den Spalten wächst leicht Pilzbefall, so wenn sie reif sind, sollten Sie sie jetzt ernten. Die kleine Cherrytomaten müssen Sie schnell essen, und haben Sie größere Kochtomaten, können Sie sie kochen, um sie für eine Soße zu verwenden.

 

Sie können auch Tomaten trocknen, aber eine Tomate besteht aus 94 % Wasser, und deshalb ist nicht viel zurück nach der Trocknung. Manche Sorten sind besser für Trocknung geeignet als andere. Die besten sind die Perini-Tomaten, aber Sie können auch mit anderen Sorten probieren. Manchmal wird man positiv überrascht. Sie können die Tomaten in vier Stücke schneiden, auf einen Rost legen und in dem Ofen bei 30-40 Grad in 8-12 Stunden einstellen. Nehmen Sie sie raus, während sie immer noch weich sind, sonst können sie zäh werden.

Eingelegte Tomaten

Es gibt grüne Tomaten, die nie rot werden. Das sind Sorten wie die Cherrytomate Green Grape, und die geschmackvolle Lime Green Tomate, die eine mittelgroße Tomate mit einem süßen und frischen Geschmack hat. Die Schale der Lime Green Tomate kann ein bisschen gelb werden, wenn sie ganz reif ist, aber das Fruchtfleisch verbleibt grün. Ein anderes Beispiel ist die Green Zebra Tomate, wo der Geschmack eine gute Balance zwischen Süß und Sauer hat.

 

Leckere Remoulade

Hier kommen ein paar Rezepte:

Die Gartenbloggerin und Pädagogin Lotte Denckert erzählt, dass man nicht nur grüne Tomaten einlegen kann, sondern Sie können sie auch für Remoulade verwenden.

 

Sie brauchen 500 g grüne Tomaten, 500 g Gurke/Senfgurke/Einlegegurke, 250 g Zwiebel, 50 g Salz, 1,5 dl Essig, 1 dl Wasser, 1,5 dl Zucker, 15 g Senfkörner, 1,5 Teelöffel Curry und 75 g Mehl.

 

Hacken Sie die Tomaten, Gurken und Zwiebel in einem Mixer oder Food Processor. Sie können selbst wählen, ob es fein oder grob zerkleinert werden soll. Streuen Sie 50 g Salz über das Mus und gießen Sie das Mus in einem Sieb mit einem sauberen Tuch. Lassen Sie es stehen bleiben bis die Flüssigkeit angefangen hat abzulaufen. Wenn das passiert, sollen Sie das Tuch mit dem Mus drehen, um die Flüssigkeit auszupressen. Geben Sie das Mus in einem Topf und fügen Sie Essig, Zucker, Wasser, Senfkörner, Curry und Mehl hinzu. Bringen Sie das Mus zum Kochen, und lassen Sie es unter häufigem Rühren 30 Minuten kochen. Sie können es länger kochen lassen, wenn die Konsistenz zu dünn ist. Lotte mag am besten eine sehr feine Remoulade, und deshalb püriert sie es auch nach dem Kochen. Die Remoulade wird in kleinere Gläser gefüllt und werden in dem Ofen eingemacht. Die Remoulade wird kurz vor der Verwendung mit ökologischer Mayonnaise gemischt, je nach gewünschtem Geschmack.

 

Grüne Tomaten für Wintergebrauch

Vor 100 Jahre her hatte man sehr viele grüne Tomaten, weil Tomaten hauptsächlich im Freien oder in der Fensterbank angebaut wurden. Hier kommt drei Vorschläge, die zu 1 kg grüne Tomaten passen.

 

Die Tomaten werden abgespült, abgetrocknet und mit einer Gabel gelocht. ½ Liter Essig-Beize wird zum Kochen gebracht und wird mit ½ kg Zucker und Gewürzen (Zimt, Nelken und Ingwer) gemischt. Die Tomaten werden zugesetzt und kochen 5 Minuten mehr. Der Topf wird von dem Herd abgenommen, und die Tomaten werden in der Beize bis nächsten Tag gelassen

Der nächste Tag wird die Mischung von Tomaten und Beize zum Kochen gebracht. Kochen Sie es bei schwacher Wärme in 5 Minuten. Füllen Sie die Tomaten in saubere Gläser. Lassen Sie die Beize in 5 Minuten kochen, abschäumen und fügen Sie die Konservierungsmittel zu, bevor alles über die Tomaten gegossen wird. Die Gläser werden fest verschließt.

 

 

Süßeingelegte Tomaten

Sie brauchen:

1 kg Tomaten (In dem Video brauchen wir nur die Hälfte), 3 dl gekochtes Wasser, 3 dl Essig, und Zuckersirup, der aus 750 g Zucker, 3 ganzen Nelken, 1 Stück ganzen Ingwer, 5 cm ganzen Zimt, 1 Teelöffel Natriumbenzoat oder flüssigem Natriumbenzoat.

Die Tomaten werden gespült, gelocht und in einer Beize von Essig und Wasser in 6-12 Stunden gelegt. Sie werden unter der Beize mit einem leichten Druck gehalten. Danach wird die Hälfte der Beize abgeschüttet. Die Tomaten kochen jetzt in 5 Minuten in dem Rest der Beize bei schwacher Wärme. Jetzt wird der Zucker darin gestreut, und die Gewürze werden zugesetzt. Das muss 10-15 Minuten weiterkochen, bis die Beize gleichmäßig ist. Danach wird 1 Teelöffel Natriumbenzoat zugesetzt. Die Tomaten kommen in dem Glas, und die Beize wird obendrauf geschüttet.

Om Lars Lund

Dänischer Gartenexperte & Gartenjournalist

Lars beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Gärten und Gewächshäusern. Lars hat diverse Bücher über Gewächshäuser veröffentlicht und an einer Reihe von Gartensendungen des dänischen Fernsehsenders „TV2 Fyn” teilgenommen. Lars ist ein wandelndes Gartenlexikon und kann jegliche Fragen zum Gartenbau beantworten - sowohl in Bezug auf grundlegende als auch kompliziertere Projekte.

Erfahren Sie mehr Lars Lund