...

Blog


...

Johanne Mosgaard

23 Nov 2023 09:53

Ofengericht mit Wintergemüse

 

Das beste Herbst- und Wintergemüse in einem Gericht. Das Gemüse wird in einer wunderbaren Mischung aus Balsamicoessig, Ahornsirup und Chiliflocken geschwenkt. Dieses Gericht lässt sich wunderbar variieren – verwenden Sie saisonales Gemüse oder einfach das Gemüse, dass Sie gerade dahaben. Beachten Sie, dass Wurzelgemüse in der Regel etwas mehr Zeit im Ofen benötigt.  Servieren Sie das Ofengemüse als Beilage zu Wintergerichten.

Beilage für 4 Personen

Zutaten:

  • 1/2Hokkaidokürbis
  • 500g Rosenkohl
  • 2-3rote Zwiebeln
  • 5-6 Knoblauchzehen
  • 250g Champignon
  • 1Bund frischer Thymian
  • 3EL Olivenöl
  • EL Balsamicoessig
  • 1-2EL Ahornsirup
  • 1/2-1 TL Chiliflocken
  • 1/2TL grobes Salz

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Den Hokkaidokürbis halbieren und die Kerne ausschaben. Sie können die Schale abschneiden, aber das ist nicht notwendig, wenn Sie einen Bio-Kürbis verwenden. Schneiden Sie den Kürbis in Scheiben und dann in kleinere Stücke.

Die Strünke der Rosenkohlröschen abschneiden und die Röschen halbieren. Die roten Zwiebeln grob hacken und die Knoblauchzehen schälen. Die Champignons putzen, den unteren Teil des Stiels abschneiden und sie halbieren, wenn sie groß sind. Den Thymian fein hacken. Das Gemüse auf einem Backblech, eventuell mit Backpapier, verteilen und mit Olivenöl, Balsamicoessig, Ahornsirup, Chiliflocken und ein bisschen Salz mischen. Das Gemüse ca. 30 min im Ofen backen.

Servieren Sie das gebackene Gemüse als Beilage, z.B. zu fleischhaltigen oder vegetarischen Frikadellen.

Om Johanne Mosgaard

Johanne Mosgaard entwickelt Rezepte und ist Kochbuchautorin von drei Büchern, die auf grünes Essen fokussieren. Johanne kocht nicht nur viel, sondern baut auch viel Gemüse in ihrem eigenen Garten an. Johanne betreibt die Webseite Englerod.dk und teilt viel Inspiration auf ihrem Instagram @Englerod.

Erfahren Sie mehr Johanne Mosgaard