...

Blog


...

Johanne Mosgaard

18 Jan 2024 08:39

Grünkohlsalat mit gebackenem Kürbis und Orangenvinaigrette

 

Knuspriger und sättigender Kohlsalat mit Quinoa, gebackenem Kürbis, Granatapfelkernen und Mandeln. Ein Salat voller Geschmack, der als Beilage oder als Hauptmahlzeit zubereitet werden kann.

Beilage für 5-6 Personen.

 

Zutaten:

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis oder Butternut-Kürbis
  • 2 dl Quinoa
  • 200 g Grünkohl
  • 1 kleiner Granatapfel
  • 75 g grob gehackte und gesalzene Mandeln
  • 1 Portion Orangenvinaigrette
  • Olivenöl
  • Salz

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Den Butternut-kürbis halbieren, die Kerne ausschaben, in Scheiben und dann in kleinere Stücke schneiden. Sie können die Schale dranlassen, wenn Sie einen Bio-Kürbis verwenden. Die Stücke in eine Auflaufform geben und mit ca. 2 Esslöffeln Olivenöl und etwas Salz mischen. Die Stücke ca. 25 min im Ofen backen – bis sie golden sind und sich leicht mit einem Messer einstechen lassen.

Die Quinoa in ca. 4 dl leicht gesalzenem Wasser 13-15 min kochen. Den Granatapfel mit einem Messer öffnen und die Kerne herausnehmen. Verwenden Sie eine Schüssel mit Wasser, damit der Saft nicht in der ganzen Küche verteilt wird.

Die Stängel des Grünkohls entfernen und den Grünkohl grob hacken. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und den Grünkohl ein paar Minuten in der Pfanne sautieren, bis der Kohl eine schöne, dunkelgrüne Farbe erhält. Die Orangenvinaigrette vorbereiten.

Zum Schluss den Grünkohl, den gebackenen Butternut-Kürbis, die gekochte Quinoa, die Granatapfelkerne, die gesalzenen Mandeln und die Orangenvinaigrette zusammenmischen.

Servieren Sie den Salat als Beilage zu Weihnachten oder im Herbst und Winter, wenn die Zutaten Saison haben.

Orangenvinaigrette

Zutaten:

  • 1 Orange oder 2 Mandarinen/Klementinen
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Messerspitze Salz
  • Frischgemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die Zitrusfrüchte halbieren und den Saft auspressen, am besten mit einer Zitruspresse. Den Saft mit dem Weißweinessig, Olivenöl, Ahornsirup, Salz und Pfeffer vermischen. Nach Belieben abschmecken. Für mehr Süße, ein wenig Sirup hinzufügen, für mehr Säure, ein bisschen Weißweinessig, und für mehr Fülle, ein bisschen mehr Olivenöl. Zum Schluss mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Orangenvinaigrette passt wunderbar zu herbstlichen und winterlichen Salaten und schmeckt hervorragend zu Kohl.

Om Johanne Mosgaard

Johanne Mosgaard entwickelt Rezepte und ist Kochbuchautorin von drei Büchern, die auf grünes Essen fokussieren. Johanne kocht nicht nur viel, sondern baut auch viel Gemüse in ihrem eigenen Garten an. Johanne betreibt die Webseite Englerod.dk und teilt viel Inspiration auf ihrem Instagram @Englerod.

Erfahren Sie mehr Johanne Mosgaard