...

Blog


...

Lars Lund

08 Sep 2020 15:32

Weg mit dem Gras – es geht um das Wachstum der Bäume

 

Um diesem Baum bessere Wachstumsbedingungen zu bieten, sollte das Gras rund um den Stamm entfernt werden.

Foto: Grøn Kommunikation

 

Gras, das zu dicht am Baumstamm wächst, hemmt das Wachstum des Baumes von der Wurzel bis zur Krone. Wenn man das Gras und andere Pflanzen nicht entfernt, kann dies das Wachstum des Stammes bis zu vier Zentimeter pro Jahr reduzieren, und auch das Wachstum der Wurzeln und des Geästs einschränken. Der Stamm eines Baumes sagt einiges über die Wurzel und das Astwerk aus. Je dünner der Stamm, desto weniger Wurzeln und Astwerk hat der Baum.

 

Dass Gras das Wachstum von Bäumen hemmt, wurde auch in Untersuchungen der dänischen Landwirtschaftsforschung im Zusammenhang mit Alleebäumen nachgewiesen. Die Untersuchungen haben gezeigt, dass sich das Geäst der Alleenbäume, die dicht von Gras umgeben waren, im Vergleich zu Bäumen, bei denen das Gras entfernt wurde, halbiert hat.

 

Das steht unter anderem im Zusammenhang mit der Wasserversorgung. Von Mai bis August verbraucht Gras durchschnittlich 2 - 2,5 Liter Wasser pro. Quadratmeter pro. Tag. Um so große Mengen an Wasser aufnehmen zu können, benötigt Gras ein großes Wurzelsystem. Und tatsächlich hat Gras eine Wurzelmasse, die 50-100-mal größer ist als bei Bäumen.

 

Gras nimmt sich also was es braucht, ohne Rücksicht auf Verluste. Das sollte man auch in Bezug auf die Bäume im eigenen Garten bedenken. Der Herbst eignet sich wunderbar, um den Bäumen im Garten bessere Wachstumsbedingungen zu verschaffen. Entfernen Sie dafür das Gras rund um die Baumstämme. Bereits in der nächsten Saison, werden Sie einen deutlichen Unterschied merken. Alternativ kann man den Bereich rund um den Stamm auch mit Holzspänen oder ähnlichem abdecken. Diese abgedeckte Fläche, sollte mindestens 60cm (oder gerne auch mehr) betragen.

Om Lars Lund

Dänischer Gartenexperte & Gartenjournalist

Lars beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Gärten und Gewächshäusern. Lars hat diverse Bücher über Gewächshäuser veröffentlicht und an einer Reihe von Gartensendungen des dänischen Fernsehsenders „TV2 Fyn” teilgenommen. Lars ist ein wandelndes Gartenlexikon und kann jegliche Fragen zum Gartenbau beantworten - sowohl in Bezug auf grundlegende als auch kompliziertere Projekte.

Artikel dieses Experten

Erfahren Sie mehr Lars Lund