...

Blog


...

Drivhusklubben

08 Sep 2020 15:31

Erdbeeren ernten Anfang Mai

Man sollte meinen, dass Erdbeeren den Geschmack des Sommers symbolisieren. Doch bei Bent Løschenkohl stehen sie für den Geschmack des Frühlings. Dafür braucht es lediglich einige Erdbeerpflanzen aus der letzten Saison, Pflanzgefäße und Ameisen.

 

 Text: Nanna Stærmose

Bent hat beschlossen, seine Erdbeeren im Gewächshaus aufzuhängen. Auf diese Weise kann man sie leichter pflücken. Die Vorrichtung, an denen die Pflanzkästen hängen, hat Bent selbst entworfen. Er benutzt sie auch, um Tomaten und andere große Pflanzen im Laufe der Saison hoch zu binden.

Foto: Bent Løschenkohl

 

Bent Løschenkohl hat ein paar Balkonkästen mit Erdbeerpflanzen aus dem letzten Jahr im Gewächshaus aufgehängt, und obwohl sie hier im März ein wenig braun und traurig aussehen, kann Bent erfahrungsgemäß bereits Anfang Mai die roten Köstlichkeiten pflücken.

 

„Es ist ziemlich einfach. Ich habe die Erdbeerpflanzen gerade aus einem Beet im Garten ausgegraben, wo sie den Winter über gestanden haben. Dann habe ich sie von braunen Blättern befreit und jetzt müssen sie nur noch feucht gehalten werden, und in ein paar Monaten tragen sie Erdbeeren", sagt Bent.

 

Bent hat die Pflanzkästen mit den Erdbeeren an Holzständer gehängt, die in seinem Gewächshaus aufgebaut sind. Dies erleichtert den Zugang zu den Beeren.  Die Erdbeeren können aber auch in Pflanzkästen oder Töpfen gepflanzt werden, die auf dem Boden stehen.

Die Ameisen bestäuben

Erdbeeren müssen bestäubt werden, doch zu dieser Jahreszeit gibt es noch keine Bienen. Diese Aufgabe können glücklicherweise auch die Ameisen übernehmen.

 

"Ich freue mich sehr über die Ameisen im Gewächshaus - sie kriechen auf den Pflanzen herum und das bedeutet, dass sie es tatsächlich schaffen, meine Erdbeeren zu bestäuben", sagt Bent.

 

Es Lohnt sich Sorten auszuwählen, die dafür bekannt sind, früh reif zu werden und einen hohen Ertrag zu liefern. Laut Bent besteht das Geheimnis außerdem darin, die Erdbeeren zum richtigen Zeitpunkt zu ernten.

 

"Die Erdbeeren färben sich zwei Tage bevor sie zum Verzehr bereit sind rot. Man sollte sich also etwas in Geduld üben, auch wenn die Erdbeeren bereits reif aussehen und sie noch eine Weile an der Pflanze lassen", sagt Bent.

Viele haben es satt, Ameisen im Gewächshaus zu haben. Bei frühen Erdbeeren ist das jedoch ein Vorteil, da sie die Blüten bestäuben können. Wenn die letzten Beeren gegessen sind, können die Erdbeerpflanzen ausgegraben und nach draußen in den Garten gepflanzt werden.

Foto: Bent Løschenkohl

 

So geht's:

 

Graben Sie die Erdbeerpflanzen aus der letzten Saison aus dem Garten und pflanzen Sie diese im März / April in Töpfen oder Balkonkästen ins Gewächshaus.

 

Befreien Sie die Pflanzen von braunen Blättern – hier gilt das Motto „sicher ist sicher“, seien Sie also ruhig gründlich.

 

Halten Sie die Pflanzen feucht.

 

Ernten und genießen Sie Ihre Erdbeeren bereits Anfang Mai.