...

Gewächshauskalender - August

August bedeutet Erntezeit. 

Doch schon jetzt sollten Sie mit dem Pflanzen und Säen für das nächste Jahr beginnen und das Gewächshaus für den Herbst vorbereiten.

 

Das Gewächshaus für den Herbst vorbereiten

  • Bereits im August sollten Sie planen, wie das Gewächshaus im nächsten Jahr aussehen soll. Säen Sie schon jetzt die ersten Pflanzen, da der Boden noch eine gute Temperatur hat.

  • Die Wassermenge in Ihrer automatischen Bewässerungsanlage kann nun auf kleinere Mengen reduziert werden.

  • Halten Sie die Fenster nachts leicht geöffnet, um Tautropfen am Dach zu vermeiden.

  • Kaufen Sie die Blumenzwiebeln, die Sie im Frühjahr im Gewächshaus anbauen möchten.

Pflücken und ernten

  • Pflücken Sie Ihre Senf- und Essiggurken während sie klein und lecker sind.

  • Ernten Sie Ihre Artischocken bevor sie blühen.

  • Ernten und trocknen Sie Ihre Kräuter für die spätere Verwendung.

  • Säen Sie Salat, Spinat, Wintersalat und Radieschen an den leeren Plätzen im Gewächshaus.

 

Beschneiden

  • Denken Sie daran Gurken-, Tomaten-, und Paprikapflanzen weiter zu beschneiden, damit sie das Gewächshaus nicht vollständig zuwachsen.

  • Alle Pfirsichzweige, die Früchte getragen haben sollten unmittelbar nach der Ernte zurückgeschnitten und der Ersatztrieb ans Spalier gebunden werden.

Weitere Tipps

  • Wenn Ihre Melonenpflanzen später blühen, können Sie sie zu Beginn des Monats bestäuben.

  • Größere Fruchtansammlungen an der Paprikapflanze sollten an einen Stock gebunden werden, damit die Äste nicht abbrechen und zu Boden fallen.

  • Stellen Sie die Pflanztöpfe mit Sommerpflanzen ins Gewächshaus.

  • Stellen Sie ebenfalls die Rosentöpfe wieder ins Gewächshaus.

  • Die frühesten Weintraubensorten reifen im August. Achten Sie jedoch darauf sie nicht zu früh zu ernten.

 

Relevante Artikel in diesem Monat