...

Gewächshauskalender - Juli

Gewächshauskalender Juli

Juli

Mit einer Durchschnittstemperatur von 16,6 Grad ist der Juli der wärmste Monat des Jahres.  Das bedeutet auch, es ist Hauptsaison für Sommerurlaube. Stellen Sie also sicher, dass Sie jemanden haben, der sich um Ihr Gewächshaus kümmert, falls Sie selber einen Urlaub geplant haben.

Gemüse beschneiden und ernten

- Beschneiden Sie Ihre Gemüsepflanzen, sodass sie genug Luft haben.

- Ihre Tomatenblüten sollten sich zu reifen Früchten entwickelt haben, von denen Sie jetzt die Ersten ernten können.

- Schneiden Sie die Seitentriebe der Pfirsiche auf ca. 10 cm zurück.

- Beschneiden Sie Ihre Weinreben und stellen Sie sicher, dass Licht an die Trauben gelangt.

- Ernten Sie Kräuter zum Trocknen oder lassen Sie sie blühen - das sorgt für mehr Leben im Gewächshaus in Form von Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten.

- Schneiden Sie Ihre Kräuter direkt nach der Blüte zurück, damit sie neue Blätter bilden können.

- Ernten Sie Ihren Knoblauch und hängen Sie ihn zum Trocknen auf.

Bewässern und düngen

- Achten Sie darauf Ihre Gewächshauspflanzen besonders in trockenen Perioden sorgsam zu bewässern.

- Gießen Sie immer früh morgens oder nach Sonnenuntergang, damit das Wasser nicht bloß unter den Sonnenstrahlen verdunstet, sondern Ihre Pflanzen auch etwas davon haben.

- Es ist besser einmal pro Woche sehr gründlich zu gießen als jeden Tag ein wenig – so bleiben Ihre Pflanzen gesund.

- Denken Sie daran Ihre jungen Pflanzen gut mit Wasser zu versorgen und den Boden eventuell mit Holzspänen oder Zeitungen zu bedecken, um die Verdunstung des Wassers zu verringern.

- Düngen Sie Ihre Pflanzkästen mit Flüssigdünger oder einem guten Kompost.

- Denken Sie daran, auch die Pflanzen zu düngen, die Sie in Töpfen stehen haben.

Erdbeerpflanzen

- Neue Erdbeerpflanzen sollten vorzugsweise im Laufe des Julis in die Erde kommen, da Erdbeerpflanzen im August und September ihre Blüten bilden.

- Der sicherste Weg neue Erdbeerpflanzen heranzuziehen, besteht darin kleine Töpfe mit Blumenerde zu füllen, die Ableger hinein zu pflanzen und sie erst dann frei zu schneiden, wenn sie Wurzeln gebildet haben.

- Denken Sie daran ausschließlich Triebe von Mutterpflanzen zu wählen, die viele Erdbeeren produzieren - nicht von den Pflanzen mit einer Vielzahl von Trieben.

- Denken Sie daran die Erdbeeren nach der Ernte oder dem Pflanzen zu düngen.

Weitere gute Tipps

- Behalten Sie Schädlinge und Krankheiten im Auge, schneiden Sie Verwelktes ab oder werfen Sie kranke Pflanzen ganz weg.

- Verwenden Sie ökologische Methoden, wenn Ihre Pflanzen von Spinnmilben oder Blattläusen betroffen sind.

- Ziehen Sie Ihre Zwiebeln und hängen Sie sie zum Trocknen auf, sobald das obere Grün abknickt.

 

Relevante Artikel in diesem Monat