...

Gewächshauskalender - Mai

 

Die Sonne wird jetzt stärker und ein Gefühl von Wärme und Sommer macht sich breit. Es ist eine Freude draußen im Garten und im Gewächshaus zu sein.

 

Weitere Tipps:

  • Ihre vorgezogenen Pflanzen sollten sich erst einmal an die neuen Temperaturen gewöhnen, bevor Sie sie raus pflanzen.

  • Säen Sie die letzten Pflanzen, die im Sommer Ernte abwerfen sollen, Ende Mai.

  • Behalten Sie roten Käfer im Auge, besonders die Lilienhähnchen, und entfernen Sie die Käfer, bevor sie Eier legen.

  • Entfernen Sie verwelkte Blüten, damit die Pflanzen keine Energie auf die Entwicklung von Samen verwenden.

  • Lassen Sie Tulpen, Lilien und andere Zwiebelpflanzen verwelken.

Vorziehen, Säen und Umtopfen

  • Die vorgezogenen Pflanzen sollten unbedingt zu Beginn des Monats raus gepflanzt werden.

  • Wenn Sie sich mit Mais, Bohnen und Kürbis einen Vorsprung verschaffen möchten, ist es nun an der Zeit sie vorzuziehen.

  • Pflanzen Sie Sommerzwiebeln und Knollen wie Lilien, Gladiolen und Dahlien in Töpfe.

  • Denken Sie daran neu gepflanzte Pflanzen und den Gemüsegarten ausreichend zu gießen, wenn es nicht regnet.

  • Pflanzen Sie Sommerblumen in Töpfe. Die Töpfe sollten ein Loch im Boden haben, damit das Wasser abfließen kann. Außerdem sollte die Pflanzenerde frei von Unkraut sein.

  • Topfen Sie empfindliche Pflanzen erst Ende Mai um.

  • Pflanzen Sie Gurken und Melonen erst um, wenn die Bodentemperatur über 18 Grad liegt.

  • Die im April gesäten Tomaten sollten nun blühen und Seitentriebe entwickelt haben. Entfernen Sie diese Seitentriebe, bevor sie zu groß werden. Wenn Sie bei der Bestäubung helfen möchten, können Sie die Blüten täglich ein wenig durchschütteln.

  • Untersuchen Sie Ihre Paprikapflanzen jeden zweiten Tag auf Läusebefall.

  • Bewässern Sie alle neu gesäten Pflanzen regelmäßig, besonders in trockenen Perioden.

Relevante Artikel in diesem Monat