...

Gewächshauskalender - Mai

Gewächshauskalender Mai

Mai

Gewächshausarbeiten im Mai

Die Sonne wird jetzt stärker und ein Gefühl von Wärme und Sommer macht sich breit. Es ist eine Freude draußen im Garten und im Gewächshaus zu sein und den Fortschritt der verschiedenen Pflanzen genau mitzuverfolgen.

Gewächshauspflege

Indem Sie Ihr Gewächshaus regelmäßig warten, schaffen Sie optimale Wachstumsbedingungen für Ihre Pflanzen und verlängern die Lebensdauer des Gewächshauses. Der Mai ist ein guter Zeitpunkt, um sich auf diese Wartungsaufgaben zu konzentrieren, da Sie so einen optimalen Grundstein für eine produktive Wachstumssaison legen.

  1. Stellen Sie sicher, dass Zubehör (wie automatische Bewässerungssysteme) und andre Installationen ordnungsgemäß funktionieren.
  2. Überprüfen Sie eventuell die Montageanleitung Ihres Gewächshauses für weitere Wartungsarbeiten. Hier finden Sie die Montageanleitungen für alle aktuellen Juliana und Halls
Aufgaben im Gewächshaus
  1. Bevor Ihre Pflanzen dauerhaft in das Gewächshaus umziehen, sollten die Pflanzen zunächst zur Abhärtung einige Stunden am Tag draußen stehen. So gewöhnen sie sich langsam an die neuen Wachstumsbedingungen.
  2. Wärmeliebende Pflanzen können Ende Mai ausgesät werden.
  3. Achten Sie auf den Lilienkäfer und entfernen Sie die Käfer, bevor sie Eier legen.
  4. Um bei Mais, Bohnen und Kürbissen einen Vorsprung zu erlangen, können diese Pflanzen jetzt im Gewächshaus vorgekeimt werden.
  5. Denken Sie daran, neu gepflanzte Pflanzen in trockenen Perioden regelmäßig zu gießen.
  6. Tomaten, die im April gesät wurden, entwickeln nun Seitentrieben und wachsen schnell. Entfernen Sie die Seitentriebe, bevor sie zu groß werden. Um bei der Bestäubung zu helfen, können Sie die Blüten täglich schütteln.
  7. Lüften Sie das Gewächshaus bereits jetzt gut und regelmäßig durch, da die Temperaturen schnell auf bis zu 30°C steigen können.
  8. Bevor Ihre Pflanzen überhand nehmen, sollten Sie überlegen, ob Sie die notwendigen Pflanzenstützen haben: Topfhalter für Ihre Kräuter, Pflanzenspiralen für Gurken, Tomaten, Paprika usw., sowie Drahtsets und Ösen, um später Sonnenschutz aufhängen zu können oder die Pflanzen zusätzlich zu unterstützen und optimale Wachstumsbedingungen zu schaffen.
Gartentipps
  1. Ende Mai können Sie empfindliche Blumen und Kräuter umtopfen.
  2. Schneiden Sie blühende Sträucher nach der Blüte zurück, um neues Wachstum zu stimulieren.
  3. Pflanzen Sie farbenfrohe Sommerblumen, um Ihren Garten lebendig und bunt zu gestalten.
  4. Biodiversität: Säen Sie eine Blumenwiese oder legen Sie ein Beet mit heimischen Pflanzen an, um die Biodiversität in Ihrem Garten zu unterstützen und Bienen, Schmetterlinge und andere nützliche Insekten anzulocken. Wählen Sie Pflanzen mit unterschiedlichen Blütezeiten, um eine langanhaltende Nahrungsquelle für Insekten und andre Tiere in Ihrem Garten zu sichern.
Inspiration
  1. Schaffen Sie natürliche Schattenbereiche: Pflanzen Sie Bäume oder Sträucher, die langfristig natürliche Bereiche zum Entspannen und Schutz vor der Sonne bieten.
  2. Außenbeleuchtung: Installieren Sie stimmungsvolle Beleuchtung im Garten und entlang der Wege, um abends eine magische Atmosphäre zu schaffen.
  3. Pflanzenkombinationen: Experimentieren Sie mit verschiedenen Pflanzenkombinationen in Ihren Beeten, um visuelles Interesse zu wecken. Kombinieren Sie Pflanzen mit unterschiedlichen Höhen, Farben und Texturen für ein dynamisches Erscheinungsbild.

Wir wünschen Ihnen viel Freude in Ihrem Gewächshaus und Garten im Mai! Auf dieser Seite finden Sie relevante Artikel mit Wissen, Inspiration und Tipps für Gewächshausprojekte in diesem Monat.

Relevante Artikel in diesem Monat